Samstag, 4.7.2020            10 -  ca. 18 Uhr


Zum Jahr der Industriekultur:  Vom Flachs zum Tuch

Besuch der Tuchfabrik Gebr. Pfau in Crimmitschau


Von der häuslichen Handwerkstechnik zur industriellen Tuchproduktion


10 Uhr:

Wir treffen uns zunächst im Botanischen Garten Oberholz und zeigen Ihnen anhand von traditionellen Geräten, wie in den vergangenen Jahrhunderten aus Leinfasern Tücher hergestellt wurden. Sie haben die Gelegenheit, diese Geräte auch selbst auszuprobieren.
11.30 Uhr

fahren wir dann mit dem Bus nach Crimmitschau. Dort können Sie im Forsthaus zu Mittag essen (nicht im Preis inbegriffen).
13.30 Uhr:

Gestärkt spazieren wir durch das Sahnbachtal (ca. 15 min) zum Tuchmuseum, wo

14.00 Uhr

eine Führung auf uns wartet. Diese zeigt die Produktionsgebäude wie Spinnerei, Weberei, Wäscherei und Veredelung. Die Maschinen sind überwiegend aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und werden von Fachleuten vorgeführt.
Nach einer Tasse Kaffee geht es ca. 16.30 Uhr zurück, so dass wir gegen 18.00 Uhr wieder in Großpösna sein werden.

 

Teilnahmegebühr: 24,50 Euro
(Busfahrt inkl. Führungen im Botanischen Garten und in der Tuchfabrik Crimmitschau, Kaffee und Gebäck)

 

Anmeldung bis 22.06.2020 unter:
034297-1401 0 oder info@kuhstall-ev.de

 

Dies ist eine Veranstaltung des Soziokulturellen Zentrums KuHstall e.V.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.